Nachrichten

Neue Lastenradmarke chike

Das kompakte Lastenrad chike ist Familien- und Transportrad in einem. Foto: chike
Das kompakte Lastenrad chike ist Familien- und Transportrad in einem. Foto: chike

Neue Lastenradmarke chike

 

Chike ist ein kompaktes Cargo-E-Bike. Es eignet sich für Gewerbetreibende, als auch für junge Familien gleichermaßen.
 
Viele Lastenräder wirken lang, schwer und unhandlich. Chike ist nun ein Lastenrad, das besonders klein ist: unter 2 m Länge, Breite: 73 cm. Dadurch passt das chike auch auf schmale Fahrradwege und durch alle gängigen Türen. Das Besondere: das chike hat kleinere Räder und ein gefedertes Neigefahrwerk. Das macht es komfortabel und wendig, was es besonders für den Stadteinsatz interessant macht. Das chike gibt es als klassiches Transportrad oder als Familienfahrrad.
chike kids

 
Trotz der geringen Gesamtbreite von nur 73 cm bietet chike mit einer Sitzfläche von 70 cm auch zwei größeren Kindern ausreichend Platz, ohne dass sie sich um jeden Zentimeter streiten zu müssen. Die Kabine aus Cordura-Gewebe schützt bei jedem Wetter. Durch die großen Fenster haben die Kinder eine tolle Panoramasicht. Und durch das kleine Fenster im Dach hat der Fahrer sie immer im Blick. Die Fünfpunktgurte bieten maximale Sicherheit und sind flexibel einsetzbar für ein Kind in der Mitte oder zwei Kinder nebeneinander.
 
chike cargo
Das chike gibt es auch als reines Lastenrad. Die Transportplattform bietet mit einer Länge von 90 cm und einer Breite von 72 cm viel Platz für alles, was man transportieren möchte. In die Plattform eingelassene Airlineschienen dienen hierbei als Aufnahme für Spanngurte, sodass die Ladung einfach fixiert werden kann. In die Schienen passt auch eine Transportbox mit einer Höhe von 35 cm und einem Ladevolumen von ca. 200 Litern.
 
Durch den modularen Aufbau kann man chike auch nachträglich einfach umrüsten. Ob vom kids zum cargo oder umgekehrt, chike passt sich der Lebenssituation an.
 
 
 
Quelle und Fotos: chike
Galerie

Rubrik: