Nachrichten

Pexco Bikes: Erste Bilder

Neu: Pexco kommt mit Husqvarna E-Bikes
Neu: Pexco kommt mit Husqvarna E-Bikes

Neue Pexco-Bikes Husqvarna und Raymon

Nach dem plötzlichen Aus bei der Winora-Staiger Group im Frühjahr hat sich die Unternehmer und "Fahrradfamilie" Puello mit Ihrem Projekt Pexco neu positioniert. Mit drei "neuen" Marken gehen Susanne und Felix Puello ins neue Modelljahr. Wiederbelebt haben die Unterfranken die altehrwürdige schwedische Motorrad und auch Fahrradmarke Husqvarna, die bereits seit 1896 produziert und in über 40 Ländern vertreten ist. Neu dazu kreiert wurde die Marke Raymon, die fürs kommende Jahr mit normalen Fahrrädern ein umfangreiches Sortiment auf die Beine gestellt hat. Die ebenfals neue Schöpfung R2R schwebt noch in der Kreativ-Phase, erst Räder der sportlichen Marke der Pexco-Gruppe werden auf der Eurobike 2018 zu sehen sein.

In sechs Monaten bis zur Serienreife!

Mit aktuell 20 Mitarbeitern - bis ins Frühjahr werden es 31 sein - hat die Unternehmerfamilie Puello seit Ihrem Ausscheiden aus der Winora Group bis zur Präsentation in den letzten Tagen eine Mammutaufgabe gestemmt. Innerhalb einem halben Jahr haben die Unterfranken der Pexco-Group Leben eingehaucht, zwei Produktlinien bis zur Serienreife entwickelt und quasi nebenbei Mitarbeiter aquiriert und eingestellt. Eine unglaubliche unternehmerische Leistung, die Anerkennung verdient!

Husqvarna: Volles E-Bike-Programm

26 (!) verschiedenen Modelle umfasst das Portfolio der Marke Husqvarna: 27,5 " Fullys, 29" und 27,5" Hardtails, Crosser, Tourenräder, Urbanbikes und Cityräder. Als Rahmenwerkstoff kommt ausschließlich Aluminium zum Einsatz, Komponenten und die Anriebstechnik stammt aus dem Hause Shimano. Mit dem E 8000 hat Shimano einen kompakten und bereits seit einer Saison erfolgreich im Einsatz befindlichen eMTB-Antrieb. Dazu kommt der als City oder Trekking-Antrieb bereits vielfach eingesetzte 6000er Motor. Die Shimano Antriebssysteme werden kombiniert mit den Hauseigenen elektronischen Schaltmechanismen Di2 für Ketten- und Nabenschaltungen.

Raymon: Fahräder für jedes Budget

Ja, es gibt sie noch, die normalen Fahrrädder zum selber treten und wurden von den Puellos nicht vergessen. Neben sportlichen Mountainbikes aus Carbon oder Alu bietet die Marke Trekkingräder, Stadträder sowie Kinderräder für jeden Geldbeutel an. Kinder und Jugendräder starten bei 299,- €, die Stadträder beginnen bei 459,- €, das Top-Mountainbike SevenRay 8.0 liegt bei 2499,- €. Der kleine Bruder des 8.0, das 7.0 mit identischem Carbonrahmen aber etwas einfacherer Ausstattung gibt´s für 1699,-. 

Die Räder der beiden Marke Husqvarna und Raymon sind voraussichtlich ab dem Frühjahr im Handel. 

 

 

Galerie

Rubrik: